Alle hier angebotenen Artikel sind bio-zertifiziert nach EG-Verordnung Nr. 834/2007 und 889/2008.

 

Dies beinhaltet u.a. den Verzicht auf leicht lösliche mineralische Stickstoffdünger sowie chemisch-synthetische Pflanzenschutzmittel. Ist Tierhaltung vorhanden, so sind größere Stallflächen sowie Auslauf bzw. Weidegang vorgeschrieben. Systematisches Entfernen der Hörner, was sonst fast immer gemacht wird, ist verboten.

 

Die Düngung erfolgt hier durch Aufbau und Verbesserung der Bodenfruchtbarkeit mit Gründüngung, Rottemist und Kompost. So ensteht die  "Alte Kraft", eine Verlebendigung des Bodens. Die Pflanzen wachsen dann harmonischer und sind nicht so anfällig für Schädlinge.

 

Gegen das Unkraut ist gerade bei den Gemüsebauern sehr viel Handarbeit notwendig.

 

Die beiden regionalen Hauptlieferanten für die Biokiste, Isak Gumpert (GÄA) und Lindenhof Pfaffendorf (demeter) unterliegen den noch strengeren Anforderungen der Öko-Anbauverbände.

 

Bei demeter ist z.B. die Haltung von Wiederkäuern (z.B. Rinder, Schafe) vorgeschrieben, weil dort der ganze Landwirtschaftsbetrieb als ein lebendiger Organismus verstanden und gestaltet wird. Weiterhin werden hier Präparate zur  Verbesserung der "Inneren Nahrungsmittelqualität" eingesetzt; man kann sich das wie Homöopathie vorstellen.

Deshalb ist demeter auch die Premium-Marke im Bio-Bereich.

Top